Rodena ePapers > koran.rodena.de RODENA Special
koran.rodena.de, القرآن‎, al-qurʾān, Koran, Qur'an
Koran - Qur'an - Koran.rodena.de - Koran GNU - Koran online - Koran Online Übersetzung deutsch
     
     
Direktzugriff auf die Suren: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114

 

 

   
     
ePaper

القرآن‎ | Startseite

Suren mit Titeln:

Sure 1. Die Öffnung

Sure 2. Die Kuh

Sure 3. Das Haus Ìmráns

Sure 4. Die Frauen

Sure 5. Der Tisch

Sure 6. Das Vieh

Sure 7. Die Höhen

Sure 8. Die Verderblichkeit des Krieges

Sure 9. Die Reue

Sure 10. Jonas

Sure 11. Hüd.

Sure 12. Joseph

Sure 13. Der Donner

Sure 14. Abraham

Sure 15. Der steinige Teil

Sure 16. Die Biene

Sure 17. Die Nachtwanderung

Sure 18. Die Höhle

Sure 19. Maria

Sure 20. Tá Há.

Sure 21. Die Propheten

Sure 22. Die Pilgerfahrt

Sure 23. Die Gläubigen

Sure 24. Das Licht

Sure 25. Das Kennzeichen

Sure 26. Die Dichter

Sure 27. Die Ameisen

Sure 28. Die Erzählung

Sure 29. Die Spinne

Sure 30. Die Römer

Sure 31. Luqmán (Der Weise)

Sure 32. Die Anbetung

Sure 33. Die Verbündeten

Sure 34. (Die Stadt) Saba

Sure 35. Der Ausgangspunkt der Schöpfung

Sure 36. Já Sin

Sure 37. Jene eingereiht in Ränge

Sure 38. Sád

Sure 39. Die Gruppen

Sure 40. Der Gläubige

Sure 41. Fussilat.

Sure 42. Die Beratung

Sure 43. Der Goldschmuck

Sure 44. Der Rauch

Sure 45. Das Beugen des Knies

Sure 46. Al-Ahqáf

Sure 47. Mohammed

Sure 48. Der Sieg

Sure 49. Die Wohnungen

Sure 50.Qáf

Sure 51. Die Winde der Zerstreuung

Sure 52. Der Berg

Sure 53. Der Stern

Sure 54. Der Mond

Sure 55. Der Gnadenvolle

Sure 56. Das unvermeidliche Ereignis

Sure 57. Das Eisen

Sure 58. Die flehende Frau

Sure 59. Die Versammlung

Sure 60. Die zu untersuchende Frau

Sure 61. Das Schlachtfeld

Sure 62. Die Freitagsversammlung

Sure 63. Die Heuchler

Sure 64. Wechselseitige Ab- und Zunahme

Sure 65. Die Trennung

Sure 66. Verbotene Sache

Sure 67. Die Herrschaft

Sure 68. Der Stift

Sure 69. Die wirkliche Realität

Sure 70. Die Wege des Aufstiegs

Sure 71. Noah

Sure 72. Der Dschinn

Sure 73. Der in Gewänder Gekleidete

Sure 74. Der Verhüllte

Sure 75. Die Auferstehung

Sure 76. Der Mensch

Sure 77. Die Davongesandten

Sure 78. Der Ereignis

Sure 79. Die Ausreisser

Sure 80. Der die Stirn runzelt

Sure 81. Der Zusammenklappende

Sure 82. Der Spaltet

Sure 83. Betruegerische Handlung

Sure 84. Der Zerfleischende

Sure 85. Die Burgen

Sure 86. Der nächtliche Besucher

Sure 87. Der Allerhöchste

Sure 88. Das Umwerfende Ereignis

Sure 89. Die Morgendämmerung

Sure 90. Die Stadt

Sure 91. Die Sonne

Sure 92. Die Nacht

Sure 93. Der glorreiche Morgen

Sure 94. Die Verbreitung

Sure 95. Die Feige

Sure 96. Der Blutklumpen

Sure 97. Die kraftvolle Nacht

Sure 98. Der klare Beweis

Sure 99. Die Zuckung

Sure 100. Die Laufenden

Sure 101. Der Tag des Geschreis

Sure 102. Die Anhäufung

Sure 103. Die Zeit über Generationen

Sure 104. Der Skandalöse Händler

Sure 105. Der Elefant

Sure 106. Quraisch

Sure 107. Bedürfnisse der Nachbarn

Sure 108. Der Überfluss

Sure 109. Die Ungläubigen

Sure 110. Die Hilfe

Sure 111. Der Palmenfasern

Sure 112. Reinheit des Vertrauens

Sure 113. Die Morgendämmerung

Sure 114. Die Menschheit

 

 

 

 

56. Das unvermeidliche Ereignis (Al-Wáqeah)

Offenbart vor der Hidschra. Dieses Kapitel enthält 96 Verse.

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen.

1. Wenn das Ereignis eintrifft -

2. Es gibt nichts, das sein Eintreffen verhindern könnte -,

3. Dann wird es (die einen) erniedrigen, (andere) wird es erhöhen.

4. Wenn die Erde heftig erschüttert wird,

5. Und die Berge gänzlich zertrümmert werden,

6. Dann sollen sie zu Staub werden, weithin verstreutem,

7. Und ihr sollt in drei Ränge (gestellt) werden:

8. Die zur Rechten - was (wißt ihr) von denen, die zur Rechten sein werden? -,

9. Die zur Linken - was (wißt ihr) von denen, die zur Linken sein werden? -,

10. Die Vordersten werden die Vordersten sein;

11. Das sind die, die (Gott) nahe sein werden

12. In den Gärten der Wonne.

13. Eine große Schar der Früheren,

14. Und einige wenige der Späteren,

15. Auf durchwobenen Polstern,

16. Lehnend auf diesen, einander gegenüber.

17. Ihnen aufwarten werden Jünglinge, die nicht altern,

18. Mit Bechern und Krügen und Trinkschalen (gefüllt) aus einem fließenden Born -

19. Keinen Kopfschmerz werden sie davon haben, noch werden sie berauscht sein -

20. Und (mit den) Früchten, die sie vorziehen,

21. Und Fleisch vom Geflügel, das sie begehren mögen,

22. Und holdselige Mädchen mit großen, herrlichen Augen,

23. Gleich verborgenen Perlen,

24. Als eine Belohnung für das, was sie zu tun pflegten.

25. Sie werden dort kein eitles Geschwätz noch sündige Rede hören,

26. Nur das Wort: «Frieden, Frieden!»

27. Und die zur Rechten - was (wißt ihr) von denen, die zur Rechten sein werden? -,

28. (Sie werden) unter dornenlosen Lotusbäumen (sein)

29. Und gebüschelten Bananen

30. Und ausgebreitetem Schatten

31. Bei fließenden Wassern

32. Und reichlichen Früchten,

33. Unaufhörlichen, unverbotenen.

34. Und edlen Gattinnen -

35. Wir haben sie als eine wunderbare Schöpfung erschaffen

36. Und sie zu Jungfrauen gemacht,

37. Liebevollen Altersgenossinnen

38. Derer zur Rechten;

39. Eine große Schar der Früheren,

40. Und eine große Schar der Späteren.

41. Und die zur Linken - was (wißt ihr) von denen, die zur Linken sein werden? -,

42. (Sie werden) inmitten von glühenden Winden und siedendem Wasser (sein)

43. Und im Schatten schwarzen Rauches,

44. Weder kühl noch erfrischend.

45. Vor diesem waren sie in der Tat verbraucht durch Üppigkeit

46. Und verharrten in der großen Sünde.

47. Und sie pflegten zu sprechen: «Wie! wenn wir tot sind und zu Staub und Gebeine geworden, sollen wir dann wirklich auferweckt werden?

48. Und unsere Vorväter auch?»

49. Sprich: «Die Früheren und die Späteren

50. Werden alle versammelt werden zur gesetzten Frist eines bestimmten Tags.

51. Dann, o ihr Irregegangenen und Leugner,

52. Essen sollt ihr vom Baume Saqqüm,

53. Und damit die Bäuche füllen,

54. Und darauf von siedendem Wasser trinken,

55. Trinkend wie die durstigen Kamele trinken.»

56. Das wird ihre Bewirtung sein am Tage des Gerichts.

57. Wir haben euch erschaffen. Warum wollt ihr da nicht die Wahrheit zugeben?

58. Habt ihr betrachtet, was ihr ausspritzt?

59. Schafft ihr es oder sind Wir die Schöpfer?

60. Wir haben bei euch den Tod verordnet, und Wir können nicht daran verhindert werden,

61. Daß Wir an eure Stelle andere bringen gleich euch und daß Wir euch in einen Zustand entwickeln, den ihr nicht kennt.

62. Und ihr kennet doch gewiß die erste Schöpfung. Warum also wollt ihr euch nicht besinnen?

63. Habt ihr betrachtet, was ihr aussäet?

64. Seid ihr es, die ihr es wachsen lasset, oder lassen Wir es wachsen?

65. Wollten Wir es, Wir könnten es alles in Staub verwandeln, dann würdet ihr nicht aufhören, euch zu beklagen:

66. «Wir sind zugrunde gerichtet!

67. Nein, wir sind beraubt.»

68. Habt ihr das Wasser betrachtet, das ihr trinkt?

69. Seid ihr es, die ihr es aus den Wolken niedersendet, oder sind Wir die Sendenden?

70. Wollten Wir es, Wir könnten es bitter machen. Warum also danket ihr nicht?

71. Habt ihr das Feuer betrachtet, das ihr zündet?

72. Seid ihr es, die ihr den Baum dazu hervorbrachtet, oder sind Wir die Schöpfer?

73. Wir haben ihn zur Ermahnung erschaffen und zum Nutzen für die Wanderer durch Wildernisse.

74. Drum preise den Namen deines Herrn, des Großen.

75. Ich schwöre beim Herabschießen der Sterne -

76. Und fürwahr, das ist ein großer Schwur, wenn ihr es nur wüßtet -,

77. Daß dies wahrlich ein erhabener Koran ist,

78. In einem verborgenen Buche.

79. Keiner kann es berühren, außer den Gereinigten -

80. Eine Offenbarung vom Herrn der Welten.

81. Und ihr wolltet gegenüber dieser (göttlichen) Verkündigung scheinheilig sein?

82. Und daß ihr (sie) leugnet, macht ihr das zu eurem täglichen Brot?

83. Warum wohl, wenn (die Seele des Sterbenden) zur Kehle steigt

84. Und ihr in jenem Augenblick zuschaut -

85. Und Wir sind ihm näher als ihr, nur daß ihr nicht sehet -,

86. Warum wohl, wenn ihr nicht zur Rechenschaft gezogen werden sollt,

87. Zwingt ihr sie nicht zurück, wenn ihr wahrhaftig seid?

88. Wenn er nun zu denen gehört, die (Gott) nahe sind,

89. Dann (wird er) Glück (genießen) und Duft (der Seligkeit) und einen Garten der Wonne.

90. Und wenn er zu denen gehört, die zur Rechten sind,

91. (Wird ihm ein) «Friede sei mit dir, der du zu denen zur Rechten gehörst!»

92. Wenn er aber zu den Leugnern, Irregegangenen gehört,

93. Dann (wird ihm) eine Bewirtung mit siedendem Wasser

94. Und Brennen in der Hölle

95. Wahrlich, dies ist die Wahrheit selbst.

96. Lobpreise darum den Namen deines Herrn, des Großen.

 

Zitierhilfe: Koran, Sure 056, „56. Das unvermeidliche Ereignis (Al-Wáqeah)“, www.koran.rodena.de/index.php5?id=xml&id2=056 [eingesehen am: 26.06.2017].

 

 

    Seitenanfang
     
     
     
     
Besuchen Sie auch:  

Pflege: Societas Urielis, OScr: Ahmadiyya Muslim Gemeinde, Release 4.0001

     
Partnersite(s)   museum. academia wadegotia, DL Fraktion Bürgerinitiative Wadgassen, Societas Urielis
     
     
     
Bitte beachten Sie, dass alle Texte unter der erweiterten AWDL publiziert wurden. Sobald Texte aus der Wikipedia stammen, können diese und ggf. dort eingebettete Bilder der GNU oder sonstiger Lizenzen unterliegen. Vor einer Übernahme resp. beim Zitieren empfiehlt sich eine genaue Prüfung.